Festsitzende zahnspange

Diese arbeiten heutzutage mit sehr leichten Kräften und ermöglichen die Bewegung von einzelnen Zähnen bzw. Eine kieferorthopädische Behandlung wird für jeden Patienten individuell nach einer klinischen Untersuchung und Auswertung von diagnostischen. Unterlagen (Röntgenbilder, Fotos, Gipsmodelle) geplant.

Doku über den Aufbau der klassischen, festen. Ist das Gebiss hingegen sehr durcheinander, kann eine festsitzende Klammer besser sein: Sie übt mehr Druck aus, weil sie fest an den Zähnen verankert ist.

Und das hat auch einen guten Grun denn die Brackets sind wichtige Befestigungselemente, die den übrigen Bestandteilen Halt bieten. Bei Brackets handelt es sich um kleine Klammern, die mit einem speziellen Klebstoff auf der . Man unterscheidet feste und herausnehmbare bzw. Zudem gibt es auch so genannte Aligner – unsichtbare . Die Auswahl an unterschiedlichen Materialen und Farben bringt viele Vor- und Nachteile mit sich.

Metallbracktes und Korrekturdraht sind auffällig sichtbar, wobei der Einsatz von Keramikmaterialien im angepassten Farbton der Zähne hingegen für eine dezentere Optik sorgt. In den ersten Tagen nach dem Einsetzen der festen Spange können die Zähne etwas empfindlich sein.

Sollte sich ein Druckgefühl einstellen, lässt es in der Regel in den nächsten Tagen nach. Bewährt hat sich in dieser Zeit weiche Kost. In Ausnahmefällen ist auch die. Zahnspangen hier ansehen! Informieren Sie sich jetzt, welche Methode die richtige für Sie ist!

Die verwendeten Materialien der Multibracketapparaturen . Beate Schäffler-Ulrich in Bayreuth. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, Kieferknochen und Zähnen Orientierung zu geben. Bei einer festsitzenden Appa- ratur werden Brackets auf die Zähne geklebt und in vielen Fällen Metallringe um.

Wie werden Brackets geklebt? Sie gehören zum „Teenageralltag“ wie selbstverständlich dazu und sind eine hervorragende Methode, um die Zähne ohne großen Aufwand genau an die Position zu bewegen, wo sie für ein Hollywoodlächeln hingehören. In den meisten Fällen handelt es sich um eine sogenannte Multibandapparatur. Bändern (Metallringen) und Metall-, Keramik- oder Kunststoffplättchen (Brackets), die mit Spezialkleber an den Zähnen befestigt wurden.

In diese Brackets und Bänder wird ein Regulierungsdraht eingebunden. Dieser Draht bewirkt die Bewegung der .

Vereinbaren Sie einen Termin und Fragen Sie Dr. Konsequente Mundhygiene ist jedoch bei festsitzenden Regulierungen besonders wichtig, um Schäden an den Zähnen etwa durch Karies zu vermeiden. Solche Mundhygiene- Sitzungen sollten .