Freitragende treppe befestigung

Seit Einführung der neuen europäischen Zulassungen freitragende Treppen haben sich die An-. Daher ist dieser gut zu befestigen. Am einfachsten mit einer.

Grundplatte, die mindesten einmal zug- fest mit dem Rohfußboden verdübelt werden muss. Charakteristisch ist die Stufenbefestigung der freitragenden Treppen : An der Wandseite werden die Stufen gummigelagert entweder direkt ins Mauerwerk oder alternativ in eine Wandwange eingebohrt. In Bezug auf die Belastbarkeit und die Standsicherheit steht die Kon- struktion freitragender Treppen anderen .

Montage einer freihängender Treppe aus Granit. Eigentlich stimmt das aber fachmännisch nicht so genau. Schwebende Treppen sind atemberaubend.

Siller bieten Ihnen freitragende Treppen in vielen Materialien wie Holz, Glas, Beton und Acryl. Freitragend ist eine Treppe bzw. Treppenlauf nur dann, wenn die Konstruktion zwischen dem unteren und oberen Auflager frei trägt, also zwischen . Immer aktuell: Kombinieren Sie jetzt mit Stahl – Aluminium – Glas – Stein.

Beleuchtungseinheiten in Stufen.

Der moderne Treppenbau ist im Wandel, die Nachfrage nach herkömmlichen Treppen mit Holzwangen und eingestemmten Stufen geht immer mehr zurück. Verstärkt nachgefragt werden freitragende. Bei unseren modernen, freitragenden Konstruktionen sind praktisch alle Grundrisse möglich.

Und auch der individuellen Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Sei es nun filigran und modern oder eher elegant und stilvoll. Weitere geschätzte Merkmale unserer freitragenden Treppen sind die schallmindernde Befestigung. Sie haben keine Seitenwände oder sonstige Abhängungen.

Es gibt eine Reihe Treppentypen die zur Klasse der freitragenden Treppen zählen. Kann sie an einer tragenden Wand befestigt werden? Eine Zweiholmtreppe besteht aus einer Metallunterkonstruktion die an der Decke aufgehängt und punktuell an der Wand befestigt ist. Sie besteht einzig aus Trittstufen, Treppenbolzen und Wandankern.

Zwischen den einzelnen Treppenstufen befinden sich einzelne . Dadurch wirkt sie modern und setzt klare Linien. Dieser Treppentyp gehört zu den freitragenden Treppen , was nur eine Befestigung an einer Seite bedingt. Die Treppenstufen werden durch Bolzen in der Wand . Im Duden wird die Bedeutung von „freitragend“ wie folgt erklärt: „ohne Stütze gebaut, keinen Stützpfeiler aufweisend“.

Sicherlich ein sehr dehnbarer Begriff.

An der Wandseite der Treppe sind die Stufen in der Regel . Brüstung ¡st ein geschlossenes Geländer an der freien Innenseite der Treppe. Eimnauerung, Eingriff, ist die Befestigung der Stufen in der Treppenhausmauer. Auch diese Treppenvariante benötigt eine Verankerung durch Wandbolzen. Da eine Tragbolzentreppe fest in der Wand verankert wir braucht diese Treppe an der Lichtseite keine zusätzliche Befestigung.

Eine Tragbolzentreppe ist folglich eine freitragende Treppe. Zum Beispiel können die Treppenstufen mit gummigelagerten Bolzen direkt in der Wand schallmindernd montiert werden. Bolzentreppen ohne Wange an der Wandseite.

Oder die Treppe wird von einer Wandwange getragen, welche den Vorteil hat, dass der Wandaufbau nicht für Bolzenbefestigung.