Gefährdungsbeurteilung treppen

Ist ein Unfall auf einer Treppe passiert, erbringt die herkömmliche Überprüfung der Treppe oftmals keine Anhaltspunkte für die Unfallursache. In einer detaillierten Untersuchung der BG für den Einzelhandel traf dies auf Prozent der Treppen zu, auf denen sich Unfälle ereignet hatten. Die Stufen waren nicht verschmutzt, . Unmittelbar vor und hinter Türen halten Absätze und Treppen einen Abstand von mindestens m, bei aufgeschlagener Tür noch eine Podesttiefe von m ein – siehe Abbildung.

Treppen gehören zu den baulichen Einrichtungen, deren Gestaltung vornehmlich durch das Bauordnungsrecht der Bundesländer geregelt wird. Die Sonderbauordnungen treffen für spezielle Bauten weiter gehende Regelungen.

Zu den Sonderbauordnungen zählen z. Versammlungsstättenverordnungen, Ge-. Sturz auf verschmutztem, rutschigem. Rutschfesten Boden verlegen.

Absturz auf Treppe zur Getränke- schankanlage durch ausgetretene Stufen. Gefährdungen konkrete Gefahren. Gemeint sind hier ganz normale Treppen in Treppenhäusern von z. Bürogebäuden, aber auch Treppen zwischen einzelnen Bühnen (Ebenen) produktionstechnischer Anlagen (auch in Freianlagen ohne Überdachung).

Ist für solche Treppen bzw.

Als Sicherheitsfachkraft sollten Sie die Gefahrenquelle in Ihrem Betrieb entschärfen. Führen Sie dazu eine Unterweisung durch, in der Sie wichtige Regeln. Treppen im Verlauf von ersten Fluchtwegen müssen, Treppen im Verlauf von zweiten Fluchtwegen sollen über gerade Läufe verfügen.

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung. Steigeisengänge und Steigleitern sind wegen der höheren Absturzgefahr und der höheren körperlichen Anstrengung nur zulässig, wenn der Einbau einer Treppe betriebstechnisch nicht möglich ist. BG BAU Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft.

Fenster, Türen, Verglasungen. Heizkörper, Elektrische Geräte und Anlage. Brandschutz, Flucht- und Rettungswege. Körperliche Belastungen. Ist ein Daueraushang zur Information über den zuständigen Unfallversicherungsträger vorhanden?

Erhalten die Mitarbeiter die Publikationen ihres Unfallversicherungsträgers zur Einsichtnahme? Sind den Mitarbeitern die Kontaktdaten des Betriebsarztes bekannt? Von besonderer Bedeutung ist, wie häufig (täglich, wöchentlich, ständig) Aufstiegshilfen benutzt werden sowie ob . Stabiler Transport von Ballenlasten. Ergonomiesteigerung in der Möbelproduktion.

Arbeitsschutz für Partnerfirmen . Bei Einrichtungen in Gebäuden, wie z. Treppen , Türen, Rolltore, Beleuchtung, lüftungstechnische Anlagen, Elektroinstallation und Heizungsanlagen, gelten in erster Linie die Anforderungen der ArbStättV.

Die BetrSichV ist zugleich anzuwenden, wenn die Anforderungen aus der ArbStättV als nicht ausreichend für die .