Könige der ägypter

Die Liste der Pharaonen gibt einen systematischen Überblick über alle bekannten Pharaonen. Sie enthält die ägyptischen Könige von der vordynastischen Zeit bis zu Maximinus Daia, dem letzten hieroglyphisch bezeugten Herrscher Ägyptens. Die Eckdaten, die das Grundgerüst der ägyptischen Chronologie bilden, . In der hebräischen Sprache der Bibel werden mit „ Pharao“ anachronistisch alle Könige des Alten Ägypten bezeichnet.

Ebenso benutzen zahlreiche Ägyptologen das Wort „Pharao“ für alle ägyptischen Herrscher, obwohl der . Könige wurden nicht „Pharao“ von den Ägyptern genannt.

Dieses Wort wurde erst von den Griechen und Juden benutzt, und heute ist es das gängige Wort für Ägyptens Könige. Wir wissen leider nicht genau, wie viele Könige über Ägypten herrschten. In antiken Zeiten war Ägypten in mehreren . Die wichtigsten Herrscher im Alten Ägypten.

Die Historiker vertreten unterschiedliche Meinungen zur Zeit- und Dynastieeinteilung der ägyptischen Geschichte, deshalb bieten wir zuweilen unterschiedliche Jahreszahlen in den Tabellen an. Im Land Punt wurden die Ägypter gastfreundlich aufgenommen und so kehrten sie mit Ebenholz, Elfenbein, Pfeffer und Terebinthenharz, Gol Leopardenfellen aber auch mit Affen, Geparden und Windhunden beladen zurück. Bestattet wurde Hatschepsut im Tal der Könige.

Der Eingang ihres ersten Grabes liegt Meter . Doch wir wissen heute durch archäologische Funde rund um die Pyramiden, dass die Pharaonen ihre Arbeiter gut entlohnten und ihnen eine ausgezeichnete medizinische Versorgung boten.

Und ob hebräische Sklaven jemals unter dem Joch der ägyptischen Könige gearbeitet haben, lässt sich aus ägyptischen Quellen . Im Alten Ägypten wurden die Könige als Götter verehrt. Die Pharaonen wurden nach ihrem Tod höchst prunkvoll beerdigt. Was erzählen die Pyramiden vom Leben am Nil? Was wissen wir über den Alltag der einfachen Arbeiter?

Die Könige von Kusch herrschten 1Jahre lang über Ägypten. Archäologen waren überzeugt, dass der Einfluss dieser mächtigen Herrscher der alten Welt stets unterschätzt wurde. Die Freilegung bedeutender Grabinschriften führte zu ganz neuen Einblicken. Vorbei an den Memnon-Kolossen. Zwei altägyptische Kolossalstatuen, die Wächter über der Ebene.

Bald sieht man das berüchtigte Dorf der Grabräuber: Kurna. Jahrtausende hinweg regierten Könige das Alte Ägypten von Dynastie zu Dynastie. Diefe neue Familie ftammte von Sais.

Geschichte und Kultur von der Frühzeit bis zu Kleopatra Hermann Alexander Schlögl. Zeitdatenbank wird geladen. Das Tal der Könige (Biban el-Muluk) ist benannt nach den Felsengräbern, in denen sich die Könige der 18. Sonstiges Ägypten , Ägypten.

Um kaum einen anderen Ort Ägyptens ranken sich mehr Mythen und Legenden als um dieses Tal. Im Gegensatz zur vorangehenden Pyramidenzeit, während der sich die Könige ihr Grabmonument in baulicher Verbindung mit Totentempel und Taltempel geschaffen hatten, wurde unter den Pharaonen des Neuen Reiches .